Die siebte Woche

Wieder eine ereignisreiche Woche. Die Welpen werden an das Geschirr gewöhnt, weitere Ausflüge mit dem Auto zu stark befahrenen Straßen und das Geräusch der regennassen Fahrbahn. Jeder darf einzeln beim Baden und Föhnen von Mama Abby dabei sein und das Badezimmer und die Pflegeroutine in seinem Rhythmus erkunden. Die Reaktionen der einzelnen Welpen ohne Mutter und Wurfgeschwister auf unbekannte Dinge und Geräusche zeigen, dass alle sehr aufgeschlossen und völlig vertrauensvoll mit neuen Situationen umgehen. Sauberkeitstraining wird groß geschrieben und tagsüber geht kaum mehr was daneben. Die ersten Treppenstufen werden erklommen und stärken zusätzlich das Selbstbewußtsein.

Stella mit dem Blower - fast ein Foto für die Werbung.

Einzelkuscheln mit Oma - sie genießen es, im Mittelpunkt zu stehen. 

Wieder neu und interessant, die Plane, wenn Wasser drin steht.

Astino - bald bei Hertha BSC?

Blumenmädchen Emmi

Wippe im Alternativeinsatz!

Azzurro (Archie) findet Norweger(-geschirre) einfach besser!

Rotationsverfahren - wenn er das schon hört.

Adriano (Milan) immer noch ein Forschergeist.

Volle Kraft voraus - Fanni!

Die eiserne Kehrschaufel - das Event des Tages!

Jeder mochte mal an dem Bändlein am Griff die Schaufel mit Geschepper über die Kieszufahrt ziehen.

Foto? Sehr gern!

Auch einer der Lieblingsplätze - unter dem Maulbeerbaum.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Huber Powered by 1&1