Schon geht's los ...

 

 

 

 

 

 

 

 

13.04.2018

Abfahrt Richtung Elbsandsteingebirge! Abby kann es kaum erwarten. Sie liebt das Reisen!

 

 

 

 

 

 

 

 

"Oha, wer kommt denn da?" scheint Abby zu denken. Nur nicht anmerken lassen, dass man diesen Amerikaner sehr faszinierend findet.

 

 

 

 

13. - 15.04.2018

Über drei wunderschöne Tage dürfen wir unseren Traumrüden Leonardo und sein Rudel mit den Welpen erleben und kennenlernen. 

 

 

 

Wir genießen die Landschaft und die unberührte Natur, wandern durch das Naturschutzgebiet und entlang kleiner erfrischender Bachläufe. 

 

 

 

Durch die Gastfreundschaft der Züchterfamilie fühlen wir uns unbeschreiblich wohl. Wir werden aufgenommen wie gute alte Freunde.

 

 

 

 

Nicht nur unsere Abby - auch ich bin verliebt in diesen wunderbaren Rüden!

 

Leonardo 

was für ein traumhafter Hund!

Leonardo steht für eine unglaubliche Ausstrahlung und Präsenz, aber auch für eine unheimlich große Ruhe!

mehr zu Leonardo ...

 

 

 

Als wolle er seine Zuneigung zum Abschied noch besonders zeigen, schnuppert Leonardo an Abby's Ohr und schmiegt sich nah an sie.

Das Wochenende vergeht viel zu schnell. 

21.04.2018

Abby schläft und schläft und schläft ...

Die ganze Woche über ist unsere Abby sehr ruhig und schläfrig - wir werden sehen, ob es schon die ersten Hinweise auf eine Trächtigkeit sind und dürfen uns in Geduld üben.

 

06.05.2018

Die Hoffnung wächst! Für Abby jedoch nicht so angenehm: Die morgendliche Übelkeit stellt sich ein.

Ein kleiner Ausflug zum Bach und der Besuch von Welpe Cooper bringen Abwechslung und Freude!  

 

13.05.18 (Tag 29)

Im Hinblick auf die am Donnerstag bevorstehende Ultraschalluntersuchung hat Abby nochmal eine Kurzhaarfrisur erhalten und fühlt sich damit pudelwohl. Trotz der Müdigkeitsphase sorgen wir für ausgeglichene, aber ausgiebige Bewegung.

 

14.05.18 (Tag 30)

Trockenfutter ruft bei Abby nur noch Naserümpfen hervor. So verwöhnen wir unsere werdende Mami auch mal mit einem Frühstück aus Lachs, Brokkoli, Reis und Ei. Die tägliche Gabe von getrockneten Himbeerblättern unterstützt Gebärmutter und Beckenmuskulatur. 

 

17.05.18 (Tag 33)

Wir freuen uns! Die Tierärztin ist sehr zufrieden und konnte die Trächtigkeit anhand des Ultraschalles bestätigen.

Ein paar Herzchen wurden gesichtet und es ist genügend Fruchtwasser vorhanden. 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Huber Powered by 1&1