Stella

 

Sabine schreibt uns:

 

Unsere erste Zeit mit Stella

Am 13. Mai ist unser Hundemädchen Stella bei uns eingezogen und bereichert nun schon seit fünf wunderschönen und einzigartigen Wochen unser Familienleben.
Stella hat ein ganz liebes und fröhliches Wesen und wir haben bisher wirklich noch keine einzige Situation erlebt, die sie aus ihrer stoischen Ruhe bringt. Bei allen Familien-Aktionen ist sie am liebsten mittendrin dabei und wir lassen uns gerne von ihrer Lebensfreude anstecken.
Sie begleitet mich von Anfang an zweimal in der Woche im Fahrradanhänger in meine Eltern-Kind-Gruppen im Wald. Dort beobachtet sie auf ihrer Decke, mit ihrem geliebten Stück Rinderkopfhaut beschäftigt, ruhig und interessiert das Geschehen. Die Kinder und Eltern haben unser weißes „Lämmchen“ sofort ins Herz geschlossen und belohnen Stella zwischendurch immer wieder mit Streicheleinheiten.
Wir staunen, wie unglaublich schnell und gerne sie Neues lernt!  Und es macht so Freude, wie sie uns immer wieder zum Lachen bringt, wenn sie mit ihrem Lieblingsspielzeug, vor allem Pappröhren und Kartons, mit wilden Sprüngen durch Haus und Garten tobt. Wenn sie das Wort „Futter“ hört, springt sie aus tiefstem Schlaf auf und saust zu ihrem Napf, der dann in Windeseile geleert wird.
Stella liebt ALLE Menschen, auch jeden Fremden, was sie gerne mit Anspringen und freudigem Bellen kundtut. Wir arbeiten noch daran, ihr klar zu machen, dass sie ihre überschwängliche Freude nicht an fremden Spaziergängern ausleben darf.  ; )
Das Treffen mit den verschiedensten anderen Hunden ist für Stella das absolute Highlight und sie hat bei unseren Gassi-Runden schon einige Freundschaften geschlossen.
Wir sind wirklich überglücklich und dankbar, dass wir mit unserer wunderbaren Hündin Stella unser Leben teilen dürfen!!
 

06.07.17:

Stella hat die 10 kg-Marke geknackt; aber nicht als einzige! Sie war immer mit Abstand der schwerste Welpe, das hat sich jetzt ausgeglichen.

 

 

29.08.2017 - Besuch bei Sabine und Stella

Stella ist eine sehr liebe, ruhige und verschmuste Hündin. Mit Abby wurde natürlich ausgiebig getobt und gespielt. Es war ein wunderschöner Tag!

 

 

Januar 2018

Stella mit 10 Monaten - eine süße Maus

 

 

Email vom Januar 2018 von Sabine:

Wir glauben es selbst kaum: Nun ist Stella ein dreiviertel Jahr bei uns! Sie hat sich wunderbar in unser Familienleben integriert, auch wenn sich unser Alltag mit Hund natürlich verändert hat.
Am frühen Morgen, wenn Stella beim Wecker-Klingeln  ihre Schlafbox freudig schwanzwedelnd verlässt, beginnt der Tag  mit ein paar wunderbaren Kuschelminuten, die nur uns beiden gehören.
Gerne geht Stella nach ihrem Frühstück mit  ins warme Badezimmer, wo sie sich noch einmal wohlig ausstreckt, bevor es bei uns im Haus lebendig wird. Ja, an manchen Tagen möchte man auch gerne Hund sein!
Wenn unsere jüngste Tochter Amelie sich auf den Weg zur Schule macht, saust Stella blitzschnell zur Terrassentür und blickt ihr nach, bis sie um die Ecke verschwunden und ist. Das ist schon ein richtig lieb gewonnenes Ritual geworden.
Überhaupt ist unter den beiden eine wunderbare, von tiefer Liebe und Vertrauen geprägte Beziehung gewachsen. Es ist für uns immer wieder sehr bewegend zu sehen, wie die zwei einträchtig die Nähe und den Kontakt genießen und dann wieder voller Energie  gemeinsam toben und spielen. Stella hört erstaunlich gut auf Amelie, der es nie an kreativen Ideen mangelt und die ihr mit ganz viel Hingabe und Freude schon viele Kunststücke beigebracht hat. Besonders beliebt sind:  im Haus ein verstecktes Kuscheltier oder Leckerli suchen, Nein-oder Bleib-Übungen, zu einem rollenden Ball nur mit Erlaubnis hinsausen und unser Hund lernt sogar Klavierspielen!
Wenn unsere drei  großen Töchter uns besuchen, ist Stella außer sich vor Glück: Sie hat ihr ganzes Rudel um sich und bekommt Zuwendung und ihre über alles geliebten  Streicheleinheiten. Dann ist der Lieblingsplatz unserer Pudelkönigin zwischen uns allen auf dem Sofa, wo sie  uns vertrauensvoll ihr Bäuchlein entgegenstreckt.
Die ausgiebigen und flotten Gassi-Runden genießen Stella und ich meist gemeinsam.  Manchmal gehen wir direkt vom Haus weg über die Felder oder wir drehen eine große Runde am nahen See, am Lech, in der Heide oder durch den Wald. Jeder Weg bietet für sich andere Möglichkeiten. Stella liebt es, immer wieder Neues zu entdecken und sich auszuprobieren bei Schnüffel-und Suchspielen, Balancieren über Baumstämme und Toben über große Wiesen. Ich freue mich an ihrem Temperament und den ausgelassenen Pudel-Sprüngen. Trotz all ihrer Energie und ihres unglaublichen Tempos hat sie uns Menschen immer im Blick und lässt sich sehr gut zurückrufen.
Das absolute Highlight ist für Stella nach wie vor das Treffen mit anderen Hunden. Stella begegnet allen Artgenossen, egal, ob groß oder klein, immer  begeistert und freundlich. Es ist schön zu sehen, wie vorsichtig und rücksichtsvoll sie sich kleineren oder sehr alten Hunden gegenüber verhält. Besondere Zuneigung empfindet sie natürlich für die Hunde, die das rasante Tempo genauso lieben wie sie selbst.
Beim derzeitigen Schmuddelwetter ist Stellas weißes Fell leider sehr oft so dreckig, dass wir um eine Dusche nicht herumkommen. Auch wenn sie die notwendigen Pflegerituale nicht wirklich liebt, verhält sie sich inzwischen beim Baden, Fönen, Bürsten, Scheren und sogar bei der notwendigen Ohrenpflege sehr ruhig. Über diesen Erfolg freuen wir uns besonders, denn wir mussten hier wirklich am Ball bleiben und immer wieder üben und motivieren.

Unsere Stella ist uns mit ihrem lieben und fröhlichen und unkomplizierten Wesen unglaublich ans Herz gewachsen, sie lässt uns immer wieder staunen und lachen, steckt uns mit ihrer Lebensfreude an und bringt Sonne in unseren Familienalltag.

Liebe Sylvia, bei dir hatten die Welpen einen rundum hervorragenden Start! Besser und liebevoller hätte sie niemand auf das Leben in ihren zukünftigen Familien vorbereiten können. Danke für all deinen Einsatz, deine Feinfühligkeit und dein großes Herz!!
Wir wünschen dir, deiner Familie  und natürlich euren  Hunden von ganzem Herzen Gesundheit und alles Liebe und Gute!
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Huber Powered by 1&1