Archie

 

 

Brief von Archie's Mama 

 

 

Archie ist schon fast zwei Wochen bei uns und ist allen total ans Herz gewachsen. Archie wächst und gedeiht. Er schläft sehr viel und überall. Wir haben schon viel mit ihm unternommen. Er schaut sich alles kurz an, findet überall gleich seine Ruhe und legt sich dann hin und schläft, ob im Garten, Haus, Büro, am Fluss, am See oder im Restaurant.

Die Hitze und Sonne mag er nicht so sehr, da ruht er lieber im Schatten. Dafür wird er aber am Abend etwas aktiver und saust mit seinem Lieblingsspielzeug durch den Garten. Archie reagiert auf seinen Namen, er sitzt sehr brav auf Kommando und kann auch sehr gut „bleiben“ bis wir ihn rufen (bestimmt 20 Meter). Die Jungs fangen gerade Suchspiele mit ihm an, die er schon super meistert und womit alle sehr viel Spaß haben. Er hat noch nie im Haus gemacht, schläft meistens durch und ist somit wirklich von Anfang an stubenrein gewesen. Ein wirklich süßer Knopf, der uns viel Freude bringt … Danke nochmal!

 

Eure Amy

 

19.06.17

Archie's erster Bürotag

Bereits um 6.15 Uhr begann der Tag mit einem Spaziergang. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann weiter mit der S-Bahn, zu Fuß über den Stachus und rein ins Büro. Archie freute sich über die Streicheleinheiten der Kollegen. Dann lernte er Iva, seine Bürohundkollegin, kennen. Mit ihr ging er sehr rücksichtsvoll um, da Iva am Ende ihrer Läufigkeit etwas launisch ist. Die beiden haben ein wenig miteinander gespielt und dann total entspannt nebeneinander geschlafen. Um 15.00 Uhr war dann der erste Bürotag zu Ende. So einen entspannten Hund habe ich noch nie erlebt! Archie ist lieb, klug und, und, und ...!

08.07.17: Archie ist jetzt, mit genau vier Monaten 49 cm groß und wiegt 12,5 kg

Oktober 2017: Archie bringt so schnell nichts aus der Ruhe! Er findet alles toll, ob Party, viele Kinder, Großstadtgetümmel - Archie nimmts entspannt.

Dezember 2017

Amy und die Kinder besuchen uns mit Archie

 

Archie hat sich toll entwickelt! Er ist ein verspielter und lieber Rüde, der gut zur Ruhe kommt. Bei unserem gemeinsamen Spaziergang achtet er sehr auf seine Menschen und bleibt immer in einem kleinen Radius bei uns. Ein ausgiebiges Spiel mit Abby darf natürlich nicht zu kurz kommen. Beide genießen das Toben und Rennen. Archie hat offensichtlich unsere Katze Maggy sofort wiedererkannt und sie ganz nett und vorsichtig beschnuppert. 

Dreimal in der Woche begleitet er Amy oder Axel ins Büro. Während der S-Bahn-Fahrt krabbelt er entweder unter einen Sitz oder legt sich auch einfach zwischen all die Menschen. Seine Haltestelle kennt er mittlerweile und kommt kurz vor dem Halt wieder unter dem Sitz hervor. Die Strecke bis zum Büro bewältigt er problemlos auch ohne Leine. Auf den Gassirunden kann man ihm viel Freiheit zugestehen, da er auch bei Dunkelheit immer abrufbar ist und sich in der Nähe aufhält. Ich bin richtig stolz auf  Archie und seine Familie! Die liebevolle und sehr konsequente Erziehung hat Archie zu einem wunderbaren und unkomplizierten Familienhund gemacht.

 

Weihnachten mit Archie

 

Die Weihnachtswoche hat Archie als Urlaubshund bei uns verbracht. Abby und Archie haben die Woche besonders genossen. Die Spaziergänge wurden zu ausgiebigen Rennspielen genutzt. Trotz der Schnelligkeit, die die beiden an den Tag legten, blieben sie doch immer in der Nähe. Archie hat sich ganz selbstverständlich in unsere Familie und das kleine Rudel integriert. Auch die für ihn neue Katze "Lexie" hat Archie sofort akzeptiert und den nötigen Abstand, den unser Kater noch braucht, von sich aus eingehalten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Huber Powered by 1&1